Entdecken Sie unsere Projekte

Gletschergarten Luzern

xHtmlPage_122
Kultur

Das architektonische Konzept von Miller & Maranta sieht vor, durch den Rückbau der Anbauten aus neuerer Zeit die Situation des historischen Schweizerhauses zu klären und somit die Fläche des Parkes zu vergrössern. Neben dem Schweizerhaus soll ein zentraler Platz entstehen, von welchem aus die unterschiedlichen Ausstellungsteile zugänglich gemacht werden: Die Gletschertöpfe, das Spiegellabyrinth, der Felsenweg auf die Sommerau, das Schweizerhaus und den Ausstellungs- und Mehrzweckraum im nordseitigen Neubau.

Bauherrschaft

Gletschergarten Luzern

 

Architektur

Miller & Maranta, Basel

 

Baumanagement

Schärli Architekten AG, Luzern

 

Szenografie

Velvet Creative Office GmbH, Luzern

 

Bauzeit

2018 – 2021

 

Fotos

Miller & Maranta, Basel

LLAL AG, Zürich

Gletschergarten_Bemusterung-Fels3.jpg

Gletschergarten_Bemusterung-Fels7.jpg

Für den Felsengang entwickelten wir eine Spot-Leuchtenfamilie mit verschiedenen Lichtcharakteristiken. Mit raffinierten Reflektoren und Blenden wird der Erlebnisweg durch den Sandsteinfels in all seinen Facetten inszeniert.

Gletschergarten_Skizze-Baukasten.jpg